Schlagwort-Archive: Braun

Braun 7898cc im Test

Habe nun seit knapp 2 Wochen den Braun 7898cc im Test.

 

Von Anfang an hatte ich immer Braun Rasierer. Angefangen mit einem micron 3 bis und bis heute einen Series 3 – Rasierer. Nachdem ich mich nun mehrmals in der Woche rasiert habe einmal mit meinem herkömmlichen und einmal mit dem 7898cc muss ich sagen, mein alter Series3 – Rasierer kommt der Leistung des neuen 7898cc bei weitem nicht hinterher. Die Haut ist definitiv noch glatter – fast schon wie ‘n Baby-Popo 😉  und man braucht weniger den Rasierer in verschiedene Richtungen zu führen um alle Barthaare zu erwischen, des weiteren ist der 7898cc auch schneller, welches durch die neue Sonic-Technologie geschuldet ist.

Es ist definitiv weniger Zeitaufwändig und die Hautirritationen sind auch weniger,weil man halt weniger Züge braucht um alle Barthaare zu erwischen.  Ich kann definitiv sagen, dass das der absolut beste Rasierer ist den ich je in meinen Händen hatte. Die Rasur absolut top. Der Langhaarschneider Spitzenmäßig und das Reinigen mit der dazugehörigen Station total einfach. Was mir allerdings aufgefallen ist, ist die Tatsache, das der Scherkopf mit seiner Feststellmöglichkeit und vor allem der Knopf zur Scherkopfentnahme relativ schwergängig sind. Bei beiden Sachen stellt sich mir die Frage wie lange diese halten bis etwas abbricht.

Mir persönlich ist der Preis von fast 400 € zu teuer, was nicht bedeutet, dass der Rasierer dieses Geld nicht wert wäre. Bei meinem begrenzten Einkommen kann ich nur nicht mehr als vielleicht 200 Euro ausgeben ohne dafür länger zu sparen. Der Braun Series 7 7898cc wäre mir ein sparen über 2-3 Monate bisher auf jeden Fall wert.

20160723_165257

Das Auspacken:

Ich habe das Glück das Produkt im Rahmen eines Produkttests von trnd testen zu dürfen. Beim Auspacken merkt man direkt das man sich für ein Premium Produkt entschieden hat. Alles ist geordnet an seinem Platz und vermittelt sofort einen überaus positiven Eindruck.  Im Lieferumfang ist alles enthalten was benötigt um direkt los zu legen. Besonders positiv ist zu erwähnen das auch ein Reiseetui im Lieferumfang enthalten ist was nicht selbstverständlich ist. Alles ist sehr gut verarbeitet und die Qualität ist über jeden Zweifel erhaben.

Rasur:

Ich habe den Rasierer sowohl trocken als auch nass ausprobiert wobei ich kein Freund der Nassrasur bin, trotzdem sehr begeistert, wie schnell und gut die Rasur klappte. Der Rasierer liegt sehr guter in der Hand und ist recht leise. Auf der Unterseite des Rasierers wird die Sauberkeit des Scherkopfs und der Akkustand angezeigt. Der Rasierer entfernt alle Haare sehr schnell und zuverlässig, der bisher beste Braun, den ich hatte! Selbst schwierige Stellen sind nach der Rasur blank. Nach dem Rasieren fühlt sich die Haut glatt an und zeigt keine bis sehr wenig Hautirritationen. Was mir allerdings aufgefallen ist, ist die Tatsache, das der Scherkopf mit seiner Feststellmöglichkeit und vor allem der Knopf zur Scherkopfentnahme relativ schwergängig sind. Bei beiden Sachen stellt sich mir die Frage wie lange diese halten bis etwas abbricht.

Reinigungsstation:

Zum Braun Rasierer gehört eine Reinigungsstation, in die der Rasierer – laut Bedienungsempfehlung – nach jeder Rasur gestellt und dann per Knopfdruck automatisch gereinigt werden sollte. Eine LED-Anzeige am Fuß des Rasierers zeigt den Hygiene-Status an. Vor der Reinigung muss noch eine Reinigungskartusche in die Reinigungsstation gesteckt werden. Diese Reinigungsflüssigkeit auf Alkoholbasis und mit Zitronenduft soll angeblich 99 Prozent aller Keime und Bakterien beseitigen. Ich habe meinen Rasierer bisher nach jeder dritten Rasur dort hinein gestellt und festgestellt das er trotzdem nur leicht verschmutzt war, durch meine Reinigung bzw. abspülen unter warmem Wasser.  Neben der Reinigung wird der Rasierer auch gleich wieder voll aufgeladen. Eine andere Frage ist, ob man so eine Reinigungsstation wirklich braucht, denn kostengünstiger ist die Reinigung unter fließendem Wasser. Man spart so das Auswechseln der Reinigungskartusche.

20160730_163944

Fazit:

Ein sehr gelungener Premiumrasierer von Braun. Man erhält zwar ein super Ergebnis aber aufgrund des Preises, und nur deshalb, kann ich nur 4 Sterne vergeben.

Das Produkt wurde mir kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Vielen Dank an Braun und Trnd

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Vergleich Philips Satinelle Prestige- Braun Silk-épil 9 SkinSpa

Heute ziehe ich mein Vergleich zwischen dem Philips Satinelle und dem Braun Silk-épil 9 SkinSpa

.2016-04-02 10.01.10

2016-04-02 16.02.22

Der Philips mit seinem reichhaltigen Zubehör  ( 9 Aufsätze) und der Braun mit seinem Zubehör ( 6 Aufsätze) und jeh einer Aufbewahrungstasche bzw beim Braun ein kleiner Beutel.

Das Design der beiden ist schon recht unterschiedlich . Der Satinelle ist etwas grösser dafür wesentlich schlanker als  der SkinSpa. Der Skin Spa wirkt etwas klobiger und so ist auch die Handhabung. Der Satinelle ist westlich leichter als der Braun. Beide haben ein integriertes Licht,  welches erheblich das Epilieren erleichtert. Mir persönlich gefällt die schlanke Form des Philips besser. Dadurch das ich nie was schweres lange festhalten kann , ist es so angenehmer für mich. Vom Epilieren konnte ich keinen Unterschied feststellen , mit beiden ging es sehr einfach von statten. Toll ist natürlich das reichhaltige Zubehör beim Satinelle man bekommt eine Menge geboten. Da ist der Braun eher etwas abgespeckt. Zwar haben beide Reinigungsbürste im Angebot , so hat der Philips noch einige Strecher , Massageaufsatz etc.

 

Fazit:

Ich kann jedem nur empfehlen der sich einen Epilierer zulegen möchte, geht in ein Geschäft , schaut Euch beide an. Fühlt , nehmt ihn in die Hand. Die Entscheidung trefft ihr ganz alleine welcher Euch zusagt. Von der Leistung sind beide nur zu empfehlen. Und alles ist eine Geschmackssache zw Kostenfrage.

Philips Satinelle Prestige Unverbindliche Preisempfehlung: 119,99 € (Philips.de )

Braun SkinSpa Unverbindliche Preisempfehlung: 194,99 € ( Braun.de )

 2016-04-11 17.43.592016-04-09 14.16.01
Ich bedanke mich bei empfehlerin.de und Markenjury für den tollen Test
Die Produkte wurden mir bedingungslos und kostenfrei zur Verfügung gestellt.
*sponsored Post*

Faszination Braun Silk-épil 9 SkinSpa Epilierer

Makellos schöne und vor allem glatte Beine – davon träumen Frauen das ganze Jahr über! Doch vor allem jetzt im Frühling, wenn die Tage wieder länger und die Temperaturen wärmer werden, verbannen wir Jeans und Wollstrumpfhosen nur zu gerne im Kleiderschrank nach ganz hinten und freuen uns auf Röcke, kurze Kleider und heiße Shorts. Doch wer Bein zeigen will, braucht eine Methode der Haarentfernung, auf die man sich verlassen kann! Dank empfehlerin.de by erdbeerlounge und Braun darf ich den neuen Braun Silk-épil 9 SkinSpa Epilierer testen.

Im Testpaket enthalten :

2016-04-02 16.02.22

 

 

Da ich bisher immer die Rasur vorgezogen habe war ich doch etwas skeptisch was die Schmerzempfindung beim Eplilieren angeht. Ich hatte öfters nach der Rasur auch zu kämpfen mit eingewachsenen Härchen. Aber dank seiner innovativen, dreieckigen Borstenform verhindert der neue Bürstenaufsatz im blauen Design für den Braun Silk-épil 9 und 7 das Einwachsen von lästigen Härchen. Für den täglichen Gebrauch oder für sensible Hauttypen ist weiterhin der violette, sensitive Bürstenaufsatz ideal.

2016-04-09 14.16.01

Ideal ist eine Epilation beim Baden oder unter der Dusche, denn warmes Wasser entspannt und beruhigt die Haut. Es wird empfohlen von unten nach oben, entgegen der Wuchsrichtung der Haare, in einem rechten Winkel zu epilieren. Das Zupfempfinden empfand ich im warmen Wasser sehr viel geringer. Die Poren öffnen sich und die Haut entspannt. Ein regelmäßiges Peeling einmal pro Woche ist nicht nur sinnvoll, um abgestorbene Hautzellen zu entfernen, sondern auch, um eingewachsenen Härchen vorzubeugen. Zwischen Epilation und Peeling  sollte ein Abstand von mindestens einem Tag liegen. Wichtig ist auch nach dem Epilieren die Haut mit reichlich Feuchtigkeit zu versorgen. Ich verwende eine Lotion für nach der Rasur.

Zu Beginn sollte man einen Monat lang einmal pro Woche epilieren, damit hat man in der Regel alle Härchen in jeder Wachstumsphase „erwischt“ und erreicht so außerdem, dass alle Härchen beim Nachwachsen die gleiche Länge haben. Danach muss nur noch etwa alle 3 bis 4 Wochen epiliert werden.

Ich bin begeistert von dem Braun Silk-épil 9-961 SkinSpa. Er ist sehr hochwertig verarbeitet. Mit seinem breiten Epilierkopf geht das Epilieren schnell und das ohne Hautirritationen. Toll auch das Licht , dies hilft ungemein beim Härchen sichten. Der Braun Silk-épil 9-961 SkinSpa entfernt Haare schnell, gründlich und besonders sanft! Egal ob trocken oder Nass. Zu Anfang hatte ich noch ein ziemliches Ziepgefühl , dies ist aber mittlerweile fast weg. Die Härchen wachsen nun auch nicht mehr so dicht und vor allem nicht so schnell nach. Dank dem Peelingaufsatz hatte ich auch keine eingewachsenen Haare mehr*super. Die Aufsätze lassen sich kinderleicht wechseln. Mit seinen 2 Intenvitätsstufen ist er ideal für Epilieranfänger. Einzige Bemängelung , mit nassen Fingern lässt der Knopf sich schwer bedienen..
Ladezeit 1-2 Stunden. Im Gebrauch zwischen 30-40 Min Akkulaufzeit.

2016-04-09 16.14.57

Mit seinem ansprechenden Design und der Menge an Zubehör für Beine, Körper und Gesicht ist der Braun Silk-épil 9 SkinSpa Epilierer das Must have für den Sommer..

 

Das Produkt wurde mir bedingungslos und kostenfrei zur Verfügung gestellt*sponsored Post*